Hola Hoop für Abnehmen und Fitness

0
147
Hula Hoop Abnehmen Fitness

Mit Hola Hoop Abnehmen und die Körpermitte trainieren

  • Hula Hoop ist für das Training zu Hause ein wunderbarer Break im Lebensalltag.
  • Hula Hoop macht Spaß, lockert Körper, Geist und Seele auf.
  • Hula Hoop ist leicht erlernbar, den Reifen dafür gibt es überall und preiswert.

Warum das regelmäßige Training mit dem Hula Hoop-Reifen eine feste Körpermitte formt und dir beim Abnehmen hilft, erfährst du im Folgenden.

Tipps zum Kauf

Einen einfachen Hula Hoop-Reifen kannst du schon für zehn Euro im örtlichen Einzelhandel kaufen oder in einem Online-Shop bestellen. Die Preisspanne geht dann für Luxusausführungen bis zu 100 Euro. Die richtige Ausführung zum Abnehmen in den eigenen vier Wänden ist für etwa 35 Euro zu haben. Bitte versuche es nicht mit dem pinkfarbenen Plastikreifen aus deiner Grundschulzeit: Er ist mit 60 Zentimeter (cm) Durchmesser viel zu klein.

Jugendliche benötigen schon 70 cm und Erwachsene sogar 80 cm. Als erfahrener, gut trainierter Hula Hoop-Anhänger forderst du dich mit einem Reifen, der 90 cm Durchmesser besitzt. Andere Anleitungen empfehlen für den erwachsenen Anfänger einen Reifen mit einem Meter Durchmesser. Sie bestehen aus Holz oder Nylon, besitzen Noppen oder sind mit Wasser gefüllt. Mit diesen Eigenschaften erfüllen sie alle erwünschten Anforderungen. Sie helfen dir auch beim Ziel, abzunehmen und eine ansehnliche, wohlgeformte Körpermitte zu bekommen.

Und noch eines ist wichtig:

Hula Hooping ist in deinen eigenen vier Wänden jederzeit möglich. Du machst es im Wohnzimmer oder im Flur, im Garten oder im Hobbykeller – wo immer du willst.

Übungen für Wiedereinsteiger

Wenn du als Erwachsener erstmals seit längst vergangenen Grundschulzeiten das Hula Hooping wiederentdeckst, wählst du einen ganz einfachen Reifen: Er besteht aus Holz oder Nylon und besitzt keine besondere Ausstattung.

Generell gilt:

Hula Hooping ist eine Ganzkörperbewegung. Sie erfordert Kraft, Kondition und Koordination.
Damit ist klar: Schwingt der Reifen um deine Hüften, verbrennst du Kalorien und baust Muskeln auf. So festigst und formst du die Körpermitte und verlierst an Gewicht. Als erwachsener Wiedereinsteiger, der dieses Sportgerät seit Kindertagen nicht mehr benutzte, wählst du eine einfache Übung. Aus dem leicht breitbeinigen Stand geht ein Fuß etwas nach vorn, der Reifen liegt parallel zum Boden auf Höhe des Kreuzbeins. Den ersten Schwung bekommt er aus den Händen und Armen, dann sorgt das vor- und zurückkippende Becken dafür, dass der Reifen um die Hüften rotiert. Die Kreisbewegung des Sportgerätes entsteht nicht durch Kreisen der Hüften – sondern durch ihre Vor- und Rückwärtsbewegung.

Höhere Belastung für mehr Fettverbrennung

Klar ist: Je fordernder die Belastung sich gestaltet, desto stärker fallen der Muskelaufbau und der Abnehm-Effekt aus. Eine einfache Erweiterung der Grundübung besteht darin, deinen Körper langsam in Reifen-Rotationsrichtung mitzudrehen.

Als weitere Variante bietet sich an, den Reifen bis zum Po oder bis zu den Knien herabrutschen zu lassen und dann durch die Körperbewegungen wieder bis nach oben zu rotieren.

Vielleicht hast du Lust, die Arme wie ein Breakdancer auszustrecken oder zu springen wie beim Robot-Dancing: Alles ist möglich und intensiviert die Übungen.

Lass dich von deiner Lieblingsmusik dabei unterstützen: Das ist Körpermitte-Training und Abnehmen mit Spaßfaktor. Noch intensiver wird die Belastung bei der Königsdisziplin des Hula Hooping, der Zehenspitzenvariante. Dazu kreist der Reifen ganz locker um die Hüften, dann streckst du die Arme nach oben aus und führst die Handinnenflächen zusammen. Wenn das gelingt, beugst du zusätzlich mit dem rotierenden Reifen die Knie, gehst in die Hocke und kommst wieder in den Stand mit gestreckten Beinen. Gelingt diese Gesamtübung etwa zehn Mal nacheinander, zeigt sich ein sichtbarer Trainingseffekt: Die Körpermitte wird schlanker und fester.

Workout für jedes Zeitfenster

Hula Hooping bildet das einfache Workout in den eigenen vier Wänden. Es passt in jedes Zeitfenster, ist kombinierbar mit anderen Alltagstätigkeiten und wirkt positiv auf Körper wie Seele gleichermaßen. Während der Reifen um die Hüften kreist, kannst du gleichzeitig viele andere Dinge machen:

  • Nachrichten im Radio hören
  • die Lieblingsserie im Fernsehen anschauen
  • das Essen auf dem Herd im Blick behalten
  • mit deinem Kind spielen, das ebenfalls einen Hula Hoop-Reifen kreisen lässt.

Dieses Sportgerät regt den Stoffwechsel im Körper an und macht auf Dauer schlanker. Es massiert alle Organe rund um die Taille sowie den Darm. Das sorgt insgesamt für ein positives Körpergefühl und gute Laune. Dazu trägt auch der Blick in den Spiegel bei, der zeigt:

Die Taille wird schlanker und fester.

Regelmäßiges Hula Hooping besitzt noch weitere, wünschenswerte Auswirkungen: Es ist Training für Bauch und Rücken, sorgt für einen strammen Po und feste Oberschenkel. So verschwindet nicht nur der ungeliebte Bauchspeck, sondern auch die Cellulites, denn: Hula Hooping strafft das Bindegewebe. Es wird für den Wiedereinsteiger, der aus einer langen „no sport“-Phase kommt, eine Weile dauern, bis der Körper wieder eine Stunde Training pro Tag leistet. Natürlich in mehreren Einheiten: Du hörst auf, wenn es nicht mehr geht – und steigst später immer wieder ein für die nächsten paar Minuten. Bei insgesamt einer Stunde Hula Hooping täglich verbrennst du 400 bis 600 Kalorien. Das genügt, um ein Kilo Übergewicht pro Woche abzunehmen – und zwar auf eine gesunde, nachhaltige Weise ohne den nutzlosen, ungesunden Jojo-Effekt.

Spezielle Reifen für persönliche Wünsche

Hula Hoop-Reifen für Home-Fitness gibt es für alle Voraussetzungen und Anwendungen. Wer sich für die Variante mit den Massagenoppen entscheidet, genießt einen hohen, federnden Komfort. Diese Ausführung empfiehlt sich für schmerzempfindliche Nutzer, die schnell zu blauen Flecken neigen. Es gibt diese Ringe in verschiedenen Ausführungen: unter anderem mit Schaumstoff überzogenen Noppen oder Noppen mit Massagekugeln. Andere Varianten sind die mit eingebauten Magneten – sie verstärken die Massagewirkung – oder mit Silikonnoppen: Letztere dämpfen die Wirkung und verhindern das Abrutschen des Reifens. Das ist gut ist Anfänger und empfindliche Menschen. Es gibt auch Hula Hoop-Reifen mit Magneten, die eine heilende Wirkung über die dadurch entstehenden Magnetfelder erzeugen. Es ist naturheilkundlich nachgewiesen, dass diese Energie Selbstheilungskräfte mobilisiert und die Entstehung von Glückshormonen fördert. Das hilft bei der Trainingsdisziplin, denn: Was glücklich macht, unternimmt jeder gerne. Für welche Reifenausführung auch immer du dich entscheidest: Deine Hauptziele, abzunehmen und die Bauchmuskulatur aufbauen und zu kräftigen, erreichst du bei jeder Wahl.

Reifen für jedes Leistungsniveau

Generell gilt: Je schwerer ein Hula Hoop-Reifen ist, desto schwieriger ist das Training damit – desto größer aber der Trainingseffekt. Für den ungeübten Anfänger ist die leichte Ausführung – egal aus welchem Material – die richtige. Die Grundtechnik lernt sich so am schnellsten und der Weg zu einer ersten, niedrigen Belastungsfähigkeit ist am einfachsten. Als Fortgeschrittener greifst du zu einem wassergefüllten Reifen, zu einem mit Noppen oder Magneten. Damit ist das Training schwieriger doch deutlich effektiver mit Blick auf Abnehmen und eine feste Körpermitte. Das besonders intensive Workout bewirkt der besonders schwere Reifen. Wer damit umgehen kann, erzielt einen sehr guten Trainingseffekt auf den Feldern Konditionen und Kraft. Übrigens ist Hula Hooping zudem ein hervorragendes Koordinationstraining, es erhöht die allgemeine, körperliche Geschicklichkeit. Wer es regelmäßig betreibt, bewegt sich souveräner und eleganter: Du bekommst dadurch eine deutlich bessere, körperliche Ausstrahlung.

Hula Dance für Profis

Vielleicht entdeckst du mit dem Hula Hoop-Reifen ein weiteres Hobby. Was eigentlich nur dem Abnehmen und der Kräftigung der Körpermitte dienen sollte, wir möglicherweise dein neuer Sport. Du begrüßt dann in den eigenen vier Wänden noch Trainingspartner, mit denen du es gemeinsam machst. Wenn du regelmäßig Hula Dance betreibst, greifst du zu einem besonders schmalen, leichten Reifen. Er eignet sich besser für die Tanzeffekte, um die es dabei auch geht. Eine andere Kombinationsmöglichkeit heißt Hoopilates, eine Verbindung aus Hula Hooping und Pilates. Auch das ist in der eigenen Wohnung sogar bei kleiner Größe machbar: auf dem Wohnzimmerteppich, in Flur oder Küche und an jedem anderen Platz mit gut einem Quadratmeter Fläche.

Verbindung mit anderen Aktivitäten

Wenn du mit dem Hula Hooping generell die Freude an der Bewegung neu entdeckst, verbindest du es mit anderen Aktivitäten. Zum Beispiel mit Seilspringen. Es lässt sich ebenfalls in den eigenen vier Wänden leicht und einfach zu jeder Zeit praktizieren. Damit verbindest du bei deiner Home-Fitness ein Training zur Stärkung der Körpermitte mit Kräftigung der Beine. Und beim Abnehmen hilft dir das Seilspringen ebenfalls.

Weitere Quellen:

Hula Hoop Übungen

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here